Zum Inhalt springen

Cyber Security Workshops für Aufsichtsräte und Beiräte

Kurs 1: Cyber Security für Aufsichtsräte

Herausforderung:

Die Auseinandersetzung mit Cyber Security ist für Aufsichtsräte und Beiräte essentiell, da sie eine zentrale Rolle in der Risikobewertung und -steuerung eines Unternehmens spielen. In einer digitalisierten Welt sind Unternehmen kontinuierlich Cyberbedrohungen ausgesetzt, die schwerwiegende finanzielle, rechtliche und reputative Schäden verursachen können. Ein informierter Aufsichtsrat kann sicherstellen, dass angemessene Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden und dass das Management effektive Strategien zur Prävention, Erkennung und Reaktion auf Cyberangriffe verfolgt. Die Sensibilisierung für Cyber-Risiken ermöglicht es Aufsichtsräten, ihre Überwachungspflichten wahrzunehmen und das Unternehmen vor den fortlaufenden und sich entwickelnden Bedrohungen der Cyberwelt zu schützen.

Kursbeschreibung:

Block 1: Begriffsdefinition Cyber Security und Einordnung in der heutigen Zeit

Block 2: Welche Gefahren stellt dies für mein Unternehmen dar und was für Abwehrmaßnahmen gibt es?

Block 3: Was kann speziell der Aufsichtsrat/Beirat dazu beitragen

Zielgruppe:

Dieser Kurs ist essentiell für jeden Aufsichtsrat/Beirat der seiner Verantwortung auch zum Thema Cyber Security – Sicherheit für das Unternehmen gerecht werden will. Es geht hier nicht um technische Lösungen, sondern eher um das Verständnis dieser Problematik und die taktischen und strategischen Möglichkeiten die ergriffen werden können.

Kursdauer:

ca. 2 Stunden inkl. Diskussion

Format:

Vor Ort (gerne auch zu einer Ihrer geplanten Gremiensitzung) oder online per Videokonferenz

Preis: auf Anfrage

Kurs 2: Strategische Entscheidungsfindung mit der ROMI-Methode

Dauer: Halbtages- oder Tageskurs

Zielgruppe:

Aufsichtsräte, Beiräte, Geschäftsführung

Kursziel:

Dieser halbtägige/eintägiger Intensivkurs vermittelt Ihnen die ROMI-Methode, die darauf ausgerichtet ist, Ihre intuitive und analytische Entscheidungsfähigkeit zu stärken und gleichzeitig ein umfassendes Verständnis für Cybersecurity zu entwickeln. Lernen Sie, wie Sie unter Unsicherheit besser navigieren und Ihre Organisation gegen digitale Bedrohungen schützen können.

ROMI-Methode:

Erprobte Methodensammlung auf bewährten neurowissenschaftlichen und nachrichtendienstlichen Strategien und Taktiken zur Lösung von aufkommenden Krisen.

Kursinhalte:

  1. Grundlagen der ROMI-Methode
    • Einführung in die Prinzipien der ROMI-Methode.
    • Die Bedeutung des Zufalls und unvorhersehbarer Ereignisse in der strategischen Planung.
  2. Intuitive Entscheidungsfindung
    • Techniken zur Verbesserung der intuitiven Fähigkeiten.
    • Anwendung der ROMI-Methode zur Identifizierung und Bewertung von Risiken.
  3. Cybersecurity-Grundlagen
    • Wichtige Konzepte und Best Practices in der Cybersecurity.
    • Erkennen und Managen digitaler Risiken in einer vernetzten Welt.
  4. Praktische Anwendung: Szenario-Workshop
    • Interaktive Szenario-Analyse unter Verwendung der ROMI-Methoden.
    • Gruppenarbeit zu Fallstudien, die Cyberbedrohungen und Unternehmensrisiken kombinieren.
  5. Tools und Technologien für Sicherheit und Entscheidungsfindung
    • Vorstellung spezifischer Tools und Software, die die ROMI-Prinzipien nutzen.
    • Integration von Cybersecurity-Tools in die tägliche Praxis.

Abschlussdiskussion und Zertifizierung

  • Überprüfung und Diskussion der Schlüsselkonzepte.
  • Ausgabe von Teilnahmezertifikaten.

Vorteile des Kurses: Teilnehmer dieses Kurses erwerben nicht nur fundierte Kenntnisse in der strategischen Entscheidungsfindung unter Unsicherheit, sondern auch essentielle Fähigkeiten im Bereich der Cybersecurity. Die Schulung bereitet Sie darauf vor, Ihre Organisation effektiv gegen digitale und operationale Risiken zu schützen und die strategische Entscheidungsfindung zu verbessern.

Ort: bei Ihnen im Hause oder remote

Gruppengröße: max. 10 Personen

Preisauf Anfrage